13.10.2014

SINUS: Siri für den Desktop

Mit Siri hat Apple dafür gesorgt, dass wir unsere Einschätzungen zu Spracherkennungssystemen völlig neu überdenken. Die Möglichkeit, per Sprache auf im Internet verfügbares Wissen zuzugreifen, hat uns von Anfang an begeistert. Stück für Stück ist diese Technologie zu einem ständigen Begleiter unseres täglichen Lebens geworden. Raffael Hannemann, Masterstudent an der Technischen Universität Darmstadt, wollte die Technologie aber nicht nur auf das Smartphone beschränken. Im Rahmen einer studentischen Arbeit für das Fachgebiet Telekooperation hat er das Potenzial für einen Einsatz auf Desktop-PCs untersucht. In einem Interview auf Smarter Service bereichtet er über seine Arbeit.




Ähnliche Nachrichten:


Kategorie:
Allgemeine News



A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Search | Kontakt Contact | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang