26.10.2007

IBM UIMA Innovation Award 2007 für Prof. Max Mühlhäuser und Dr. Iryna Gurevych

Die Gruppe “Ubiquitous Knowledge Processing“ im Fachbereich Informatik an der Technischen Universität Darmstadt ist einer der Preisträger des diesjährigen IBM UIMA Innovation Award. Der begehrte Preis wird seit 2006 jährlich international vergeben und hat zum Ziel, die Entwicklung und Verbreitung des Software-Framework Apache UIMA zu fördern. Apache UIMA ist ein Open-Source-Framework für die Entwicklung und Integration von Komponenten für die automatische Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP).

Die Gruppe um Dr. Iryna Gurevych und Prof. Max Mühlhäuser verwendet Apache UIMA bereits seit ihrer Gründung (Anfang 2006) in der Entwicklung des „Darmstadt Knowledge Processing Repository“ (DKPro). Dabei handelt es sich um eine für Forschungszwecke frei verfügbare Sammlung von integrierten Software-Komponenten für verschiedene Aufgaben der Sprachverarbeitung. Das jetzt ausgezeichnete Proposal von Gurevych's und Mühlhäuser's Arbeitsgruppe beschreibt grundlegende Erweiterungen von DKPro. Diese sollen dazu dienen, den aktuellen und kommenden Trends in der NLP-Forschung – wie z.B. Verwendung web-basierter Inhalte wie Blogs oder Wikis – Rechnung zu tragen, und Wissenschaftlern robuste Komponenten für diese Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Der Preis ist mit 24.000 $ dotiert.




Ähnliche Nachrichten:


Kategorie:
Allgemeine News



A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Search | Kontakt Contact | Website Analysis: More Information
zum Seitenanfangzum Seitenanfang